Gesprächsrunde zu Krieg oder Frieden in Europa

Ein ganz langer Film voller Scheisse. Also, nicht falsch verstehen: Mich dünkten das Gespräch neutral, faktisch und sachlich, sonst würd ichs hier auch nicht bringen. Was die Herren da allerdings diskutieren und darlegen, ist mühsam bis beelendend. Denn noch finde ich es wichtig, dass man sich auch damit auseinandersetzt, denn Naivität ist wohl das gefährlichste.

Geopolitik scheint ein intransparentes und schmutziges Geschäft zu sein. Aus ihrer Sicht scheint Demokratie eher lästig zu sein. An was orientiert sich ‚die‘ Geopolitik eigentlich? Welche Interessen werden vertreten? Wessen Wille wird dabei wirksam? Der Wille des Volkes? und wenn nicht, warum eigentlich nicht?

Wie auch immer. Was soll man dazu denken? Und vor allem: Was soll man da tun? Dazu kann ich nur sagen: Leg Deine Angst ab! Hör auf gefügig zu sein und darum zu gehorchen! Informier Dich breit abgestützt, bleib kritisch und hör auf zu glauben! Und schliesslich, das meinen die Herren auch: Rede darüber!

(Der Wechselbalg)


Abfall:

es wert,Wir wissen ja alle, dass wir nicht auf alle Informationen zugreifen können und auch wissen wir, dass die Medien teils sehr einseitig berichten. Verschwörungstheorie? Darüber reden sie auch. , aber es ist gut darüber nachzudenken. – dann auch ‚anerkannte‘ Haltungen und Erklärungen erwiesen sich schon als falsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.